Unsere
Freizeitangebote

Seit über 20 Jahren organisieren und veranstalten wir Freizeiten für junge Menschen mit und ohne Behinderung. Im Vordergrund stehen dabei die gemeinsamen Aktivitäten und Erlebnisse. Ziel ist also die gelebte, praktizierte Inklusion. Gemäß unserem Motto "WIR: Miteinander - Füreinander" schreiben wir die GEMEINSCHAFT groß, verbringen schöne, intensive, abwechslungsreiche Tage miteinander und lernen uns dabei kennen und schätzen. Mit unseren Freizeiten möchten wir ein gleichberechtigtes Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung schaffen, ein barrierefreies Miteinander, dass keine Unterscheidungen mehr braucht.

 
 
Terrasse 2018.JPG

Freizeit 1

Wartaweil I

Jugendbildungs-und Begegnungsstätte

Das barrierefreie Haus direkt am Ammersee lädt zu Ausflügen in das nur einen Steinwurf entfernte Kloster Andechs oder nach München, auf die Eisbahn oder in die Therme ein. Auch drinnen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für unsere Spiel- und Spaßgruppen – und natürlich für unsere Silvesterparty. Motto dieses Jahr: Sendung mit der Maus. Wir freuen uns auf ereignisreiche und auch gemütliche Miteinander-Tage am winterlichen See!

Termin 27.12.2021 – 05.01.2022
 

Freizeit 2

Oberkirch

Hengsthof

Vom idyllisch gelegenen Hof der Familie Huber aus können wir den winterlich-romantischen Schwarzwald erkunden. Highlights sind das hauseigene Schwimmbad, die Scheunendisco sowie Ausflüge ins Kino oder die Therme. Freut Euch auf ereignisreiche Tage mit viel Action und Spaß – und natürlich auf unsere große Silvesterparty als zünftige Hüttengaudi!

Termin 27.12.2021 – 05.01.2022
 

Oberkirch 1.jpg
Babenhausen Sommer.jpg

Freizeit 3

Babenhausen

Jugendbildungs-und Begegnungsstätte

Unsere Unterkunft, ein Haus mit vielen Möglichkeiten, heißt uns auch in diesem Winter wieder willkommen. Die großzügigen Aufenthaltsräume können wir z.B. für Turniere, zum Spielen und Basteln oder zum Chillen und natürlich für unsere Silvesterparty nutzen; draußen werden wir uns im Schnee austoben und in der Therme entspannen. Wie immer steht das gemeinsame Erleben und Füreinanderdasein an erster Stelle.

Termin 27.12.2021 – 05.01.2022
 

Freizeit 4

Cleebronn

Jugendhaus Michaelsberg

Der Klassiker. Wir genießen den unbeschreiblichen Blick vom Michaelsberg über das Zabergäu. Von der alten Klosteranlage aus können wir Schlittenfahrten und Winterspaziergänge unternehmen oder das nahegelegene Erlebnisbad besuchen. Für Ausflüge bieten sich die nahegelegenen Städte Heilbronn oder Ludwigsburg oder das winterliche Maulbronn an. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Euch einige unvergessliche Tage zu verbringen und gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen.

Termin 27.12.2021 – 05.01.2022
 

Cleebronn 2.JPG
CAP Friedrichshafen (2).jpg

Freizeit 5

Friedrichshafen

CAP Rotach

Auch in diesem Winter bietet uns das bewährte Haus mit Blick auf den Bodensee wieder zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Ausflüge nach Lindau oder Konstanz, ein Besuch in der Therme und im Kino oder im Zeppelinmuseum stehen ebenso auf dem Programm wie gemütliche Spaziergänge an der Seepromenade. Ein unbeschreibliches Erlebnis wird sicherlich unsere Silvesterparty mit Blick auf die zahlreichen Feuerwerke rund um den See werden.

Termin 27.12.2021 – 05.01.2022
 

Teilnahme und Kosten

Unsere Mitarbeiter*innen sind 18 Jahre alt und übernehmen die Betreuung und Pflege der Teilnehmer*innen mit und ohne Behinderung. Diese richtet sich nach dem individuellen Bedarf.
Ab 16 Jahren kann man als zusätzli­che / r Betreuer*in mithelfen und neue Erfahrungen sammeln.
 
 

Kosten

Jede / r Teilnehmer*in bezahlt für die Freizeit einen Eigenanteil, der allerdings nicht kostendeckend ist. Im Beitrag sind die Betreuungskosten ent­halten, die über den Entlastungsbetrag nach 45 b 5GB XI (bei Anspruch) bei der Krankenkasse eingereicht werden können. Der Eigenanteil muss vor der Freizeit bezahlt werden.

Wer mit den Pflegegraden 1 bis 5 pflegebedürftig ist bekommt, nach der Freizeit, noch eine zusätzliche Rechnung über die PFLEGEKOSTEN. Diese Pflegekostenrechnung kann bei der Krankenkasse zur eventuellen Rückerstattung eingereicht werden. Bitte die Kostenerstattung im Detail vor der Freizeit mit / bei der Pflegekasse klären bzw. beantragen (Verhinderungspflege).

Entlastungsbetrag

Bei Pflegegrad 1 und einem Leistungsanspruch gern. § 45 b 5GB XI berechnen wir einen Tagessatz in Höhe von 50 €. Sofern die Pflegekasse den Rechnungsbetrag nicht bzw. nur teilweise übernimmt, hat der Teilnehmer die Kosten zu tragen.

Teilnahme an Vorbereitungstreffen

Damit die individuelle Betreuung der Teilnehmer*innen gewährleistet und sicher­gestellt werden kann, treffen sich alle, Teilnehmer*innen, deren Eltern / Angehörige und Mitarbeiter*innen vor der Freizeit, um sich kennen zu lernen. Anhand eines Infobogens und Medikamentenplans wird der Hilfebedarf der Teilnehmer*innen geklärt und alles Notwendige besprochen. Nur im persönlichen Austausch ist es möglich eine optimale und gute Betreuung mit allen notwendigen Informationen zu gewährleisten.

Die Teilnahme am Vortreffen ist sehr wichtig und daher eine Pflichtveranstaltung. Sollte Euer Kommen nicht möglich sein, so nehmt bitte rechtzeitig, noch vor dem Vortreffen, Kontakt mit der Freizeitleitung auf, um einen Besuchstermin / Hausbesuch zu vereinbaren und den Infobogen zu besprechen. Die Einladung zum Vortreffen folgt separat.

Ohne die Teilnahme am Vortreffen bzw. eines nachgeholten Treffens und / oder den vollständigen Infobogen mit Medikamentenplan vor Abfahrt kann die Teilnahme an der Freizeit nicht garantiert werden.


Unsere AGBs findest Du hier.

KBF-Ansprechpartnerinnen für weitere Fragen:


Frau Schöllkopf-Peter
Frau Krauter
Telefon 07473 - 377 470